am Freitag, 12.06.2020.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus können derzeit bei der Abfallentsorgung nicht alle Dienstleistungen im bisherigen Umfang angeboten werden. Weitere Infos können Sie hier nachlesen

Die Maßnahmen und Beschränkungen, die die Bundesregierung und die bayerische Staatsregierung beschlossen haben, wirken sich unmittelbar auf unsere Dorfgemeinschaft aus. Wir halten Sie auf diesem Wege über die Entwicklungen in unserer Gemeinde auf dem Laufenden. Wir stehen in direktem Kontakt mit den staatlichen Stellen, den örtlichen Verantwortungsträgern und den Vereinen.

Sie erreichen uns im Rathaus unter 09364 / 8136-0.

Das Landratsamt Würzburg informiert tagesaktuell mit Pressemitteilungen über die Fallzahlenentwicklung der Corona-Infizierten in Stadt und Landkreis Würzburg. Diese finden Sie – wie auch zahlreiche Informationen für verschiedene Zielgruppen - unter www.landkreis-wuerzburg.de/Coronavirus  auf der Startseite.

  • Das Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Würzburg (Telefon 0931 / 8003-5100) ist montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr besetzt.
  • Die Coronavirus-Hotline des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) ist unter 09131 / 6808-5101 zu erreichen.
  • Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Bundesvereinigung ist unter 116 117 erreichbar.

Die Bayerische Staatsregierung weist in ihren FAQs zur Kontaktbeschränkung (abrufbar unter https://www.bayern.de/service/informationen-zum-coronavirus/faq-zur-ausgangsbeschraenkung/ ) darauf hin, dass der Friedhofsbesuch möglich ist, aber ausschließlich alleine oder mit Angehörigen aus dem eigenen Haushalt. Das Grab kann also gepflegt werden, es dürfen sich jedoch keine Gruppen bilden. Der Abstand zu anderen Menschen soll 1,5 Meter betragen.

Grundschule und Kinderbetreuungseinrichtungen sind eingeschränkt geöffnet. Notbetreuung ist gewährleistet für Kinder von Arbeitnehmer*innen in systemkritischen Bereichen, z. B. Rettungsdienste, Polizei, Gesundheitswesen und Energieversorgung.

  • Folgende gemeindliche Gebäude halten wir bis auf Weiteres geschlossen: Leinachtalhalle, Kegelbahn, Krabbelstube
  • Der Bürgerbus fährt bis auf Weiteres nicht mehr am Dienstag und Freitag zum Dorfladen.

Bitte reduzieren Sie Ihre direkten Kontakte zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus auf das dringend Notwendige. Anliegen bitte vorab telefonisch, per Fax oder per E-Mail im Rathaus mitteilen. Termine bitte nur nach Vereinbarung.

Weiterführende Informationen:

Stand der Informationen 25.05.2020

Geöffnet bis Samstag, 30.05.2020 in der Zeit von 08:00-12:00 Uhr.
Annahme von Gehölzschnitt.

Vom 31.05.2020 bis 21.08.2020 bleibt die Sammelstelle geschlossen.

5. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes „Am Kirchberg“ 

BPlan Am KirchbergBekanntmachung über die erneute verkürzte Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 4a Abs. 3 BauGB.

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 18.02.2020 die erneute Auslegung der Änderung und Erweiterung beschlossen, da aufgrund eingegangener Stellungnahmen Änderungen im Entwurf notwendig wurden.

Nachfolgend finden Sie den Entwurf der 5. Änderung und Erweiterung vom 10.02.2020:

pdfÄnderung Am Kirchberg

pdfBegründung

pdfBekanntmachung

Der Gemeinderat der Gemeinde Leinach hat in seiner Sitzung am 14.06.2018 bzw. 18.12.2018 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan "Linde 2" gefasst.

mehr ...

­